Image
Holzbiene auf Blumen

Happy World Bee Day - Weltbienentag

Am 20. Mai 2022 feiern wir den Weltbienentag. Ursprünglich der Honigbiene gewidmet, möchten wir aber auf die 600 Wildbienenarten in der Schweiz aufmerksam machen, welche eine wichtige Rolle bei der Bestäubung übernehmen.
Image
Zwei Personen schauen mit dem Fernglas aus dem Fenster

Melden Sie uns Ihre Beobachtungen

Wir interessieren uns für Ihre Beobachtungen.

Aktuelle Beobachtungen

Wilde Nachbarn Baden-Württemberg

In ganz Europa erobern Wildtiere den Siedlungsraum. Längst geht es nicht mehr um altbekannte Untermieter menschlicher Behausungen und Gärten wie Steinmarder, Igel und Fledermäuse; die Liste der „Stadttiere“ wird stetig länger. Die Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement an der Uni Freiburg beschäftigt sich in Kooperation mit der Professur für Forst- und Umweltpolitik seit 2010 mit diesem Thema. Mit bw.wildenachbarn.de erhalten Bürgern die Möglichkeit, Wildtiersichtungen zu melden.

Image
Freibug i.Br.
Image
Zwei Feldhasen auf einer Wiese im Morgenlicht

Schweiz: Die Roten Listen der Säugetiere und Brutvögel sind aktualisiert

Für die Säugetiere und die Brutvögel in der Schweiz liegen aktuelle Gefährdungseinstufungen vor. Von den einheimischen Säugetierarten (ohne Fledermäuse) gelten 35% als gefährdet, bei den Brutvögeln sind es sogar 40%.
Image
Luchs in Schneelandschaft, schaut neugierig in die Kamera

Jetzt in den Schweizer Kinos: Lynx (Luchs) - ein Film von Laurent Geslin

Der Film des Westschweizer Naturfilmers und Fotografen Laurent Geslin zeigt in spektakulären Aufnahmen das Leben der Luchse im Schweizer Jura. Die eindrückliche Wildkatze wurde in den 1970er Jahren in der Schweiz wieder angesiedelt.