Beobachtung "mehr als 10 Nilgänse"

Zugewiesene Art/Gruppe
Nilgans
Beobachtungsart
Tier/e
Beobachtungsdatum
Beobachtungszeit
16.00 -16.59
Anzahl
>10
Bemerkungen
18 Tiere, viele Jungtiere von diesem Jahr. Laut Aussage von Anwohnern haben sie hier am See gebrütet, sind schon ca. 2 Jahre da, und etwa seit dem sind die Höckerschwäne verschwunden. Die Tiere sind zahm und werden gefüttert, fressen fast aus der Hand.
Medien
Bild
Bild
Die Darstellung des Beobachtungsorts erfolgt mit Google Maps.
Das ist aber nur möglich, wenn Sie Ihre Zustimmung zur Datenschutzerklärung geben.
Klicken Sie dazu im blauen Balken unten auf "ich stimme zu" und aktualisieren Sie dann den Browser.
Koordinaten
48.0122986,7.8164601
Melder/in
Ulrich vor dem Esche
Herkunft
Wilde Nachbarn Baden-Württemberg

Artporträt

Alopochen aegyptiaca