News

Image
Exkursionen
21.06.2019

Interview über Berliner Stadtwildtiere

Interview über das Projekt "berlin.stadtwildtiere.de" auf der deutschen Citizen Science-Plattform BürgerSchaffenWissen.
Image
Exkursionen
08.06.2019

Val-de-Ruz: Die Wilden Nachbarn beteiligen sich am Schutz der Nacht

Dunkle Nacht im Val-de-Ruz: Im Tal bei Neuchâtel werden zwischen Mitternacht und 4.45 Uhr die Lichter im öffentlichen Raum ausgeschalten. Gleichzeitig will die Gemeinde ein regionales Wilde Nachbarn-Projekt (Nos voisins sauvages Val-de-Ruz) lancieren. Im Rahmen des Citizen Science-Projekts sollen die Auswirkungen des neuen Lichtregimes auf die Fauna beobachtet werden.
Image
Exkursionen
01.06.2019

Schweiz: Start des Kamerafallenverleihs bei den StadtWildTieren und Wilden Nachbarn

Die Meldeplattformen StadtWildTiere und Wilde Nachbarn erweitern ihr Angebot mit einem Fotofallenverleih. Wildtierkameras stellen eine tolle Möglichkeit dar, um mehr über unsere tierischen Nachbarn zu erfahren und spannende Bilder von ihnen zu erhalten.
Image
Exkursionen
16.05.2019

Schweiz: Citizen Science im Treffpunkt auf Radio SRF1

Die Forschung hat die Freiwilligen entdeckt. Früher war der Einsatz von Laien in der Wissenschaft verpönt. Doch Seit 10 Jahren boomen Forschungsprojekte, die mit Hilfe von Freiwilligen entstanden sind.
Image
Exkursionen
07.05.2019

Die “Woche der Igel”

In England findet diese Woche die “Hedgehog Awareness Week” statt. Dabei wird der Fokus ganz auf den Igel und dessen Lebensraumansprüche gelegt. Machen Sie mit und gestalten Sie Ihre Umgebung igelfreundlich.
Image
Exkursionen
06.05.2019

Weltbiodiversitätsrat warnt vor drastisch beschleunigtem Artensterben

Das Artensterben beschleunigt sich fortwährend und ist bereits 10- bis 100-mal höher als im Durchschnitt der vergangenen 10 Millionen Jahre. Insgesamt sind 0,5 bis 1 Million von rund 8 Millionen Arten gefährdet, warnt der Weltbiodiversitätsrat IPBES am Montag im ersten globalen Bericht zum Zustand der Biodiversität und der Ökosystemleistungen.

Image
Exkursionen
06.05.2019

Weltbiodiversitätsrat warnt vor drastisch beschleunigtem Artensterben

Das Artensterben beschleunigt sich fortwährend und ist bereits 10- bis 100-mal höher als im Durchschnitt der vergangenen 10 Millionen Jahre. Insgesamt sind 0,5 bis 1 Million von rund 8 Millionen Arten gefährdet, warnt der Weltbiodiversitätsrat IPBES am Montag im ersten globalen Bericht zum Zustand der Biodiversität und der Ökosystemleistungen.

Image
Exkursionen
06.05.2019

Weltbiodiversitätsrat warnt vor drastisch beschleunigtem Artensterben

Das Artensterben beschleunigt sich fortwährend und ist bereits 10- bis 100-mal höher als im Durchschnitt der vergangenen 10 Millionen Jahre. Insgesamt sind 0,5 bis 1 Million von rund 8 Millionen Arten gefährdet, warnt der Weltbiodiversitätsrat IPBES am Montag im ersten globalen Bericht zum Zustand der Biodiversität und der Ökosystemleistungen.

Image
Exkursionen
03.05.2019

Albino-Igel auf der Meldeplattform gemeldet

Aus dem Siedlungsraum in der Nähe von Neuenburg wurde ein Albino-Igel auf der Meldeplattform gemeldet. Der Igel fällt auf durch seine helle Färbung und die roten Augen. Bei Säugetieren ist ein Pigmentmangel die Ursache der Weissfärbung.
Image
Exkursionen
25.04.2019

StadtWildTiere Luzern: Zehn Gemeinden schließen sich an

Die Website www.luzern.stadtwildtiere.ch bietet Informationen zu den tierischen Stadtbewohnern und lädt ein, Beobachtungen zu melden. Die Meldeplattform, bisher für die Stadt Luzern aufgebaut, wird im Rahmen der Regionalkonferenz Umweltschutz (RKU) ab sofort auf elf involvierte Gemeinden ausgeweitet.